WLAN-Zugang

Aus IT.S-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Unterschiedliche Netze

1.1 dhbw-secure

Diese ESSID dhbw-secure verwendet die WPA/WPA2 Enterprise Verschlüsselung mit AES. Die Authentifizierung erfolgt mittels des 802.1x Standards. Des Weiteren wird das Protokoll MSCHAPv2 verwendet. Alle Betriebsysteme sind von Haus aus mit diesem Protokoll kompatibel. Unter Windows-Betriebssystemen müssen die Verbindungseinstellungen angepasst werden.

Die Anleitung finden Sie unter dem Artikel "dhbw-secure".

Bei der Verbindungsherstellung wird nach dem DHBW-Benutzernamen und -passwort gefragt. Eine Domäne müssen Sie hierbei nicht angeben.

1.2 eduroam

Eduroam ermöglicht es Angehörigen von anderen teilnehmenden Hochschulen Zugang zum Internet mit Ihrem Heimataccount zu erlangen.

Die Anleitung finden Sie unter dem Artikel "Eduroam".

Nähere Informationen zu eduroam finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Eduroam

1.3 dhbw-wlan

Die ESSID dhbw-wlan ist unverschlüsselt. Achten Sie daher bitte auf eine verschlüsselte Verbindung (https / SSL), falls persönliche Daten übertragen werden. Alternativ empfehlen wir die zusätzliche Nutzung einer VPN-Verbindung.

Nach der Verbindung mit diesem WLAN erscheint beim ersten Seitenaufruf eine Anmeldeseite (Captive Portal). Hier muss der DHBW-Benutzername und das zugehörige Passwort angegeben werden.

Da die Anmeldeseite unter einer anderen Adresse, als die Aufgerufene, erscheint, erscheint unter Umständen eine Zertifikatswarnung. Diese kann ignoriert/umgangen werden.

1.4 dhbw-802.1x

Dieses WLAN besteht nur noch um die Kompatibilität mit älteren Geräten zu gewährleisten. Verwenden Sie bevorzugt "dhbw-secure".


Download
GTC-Plugins XP.zip
GTC-Plugins Vista 7.zip

Diese ESSID dhbw-802.1x verwendet die WPA/WPA2 Enterprise Verschlüsselung mit AES. Die Authentifizierung erfolgt mittels des 802.1x Standards. Des Weiteren wird das Protokoll GTC verwendet. Nicht alle Betriebsysteme sind von Haus aus mit diesem Protokoll kompatibel, unter Windows-Betriebssystemen muss es für gewöhnlich nachträglich installiert werden. Sie finden die dazu nötige Software rechts unter "Download".

Bei der Verbindungsherstellung wird nach dem DHBW-Benutzernamen und -passwort gefragt. Eine Domäne müssen Sie hierbei nicht angeben.


Änderung bei Windows 8/8.1

Bei Windows 8/8.1 muss beim dhbw-802.1x -WLAN der Haken bei Serverzertifikat validieren entfernt werden (siehe unten).

Win8wlansettings1.png

Win8wlansvrzert.PNG

2 Besonderheiten

2.1 Mac OS

Beim WLAN-Zugang mit Mac OS müssen Sie vor der erstmaligen Verwendung einige Einstellungen tätigen:

  • Installieren Sie sich zuhause oder im Unternehmen (wahlweise bei vorher abgeschaltetem WLAN und danach neu gestartetem Rechner auch innerhalb der DHBW möglich) die SSL-Zertifikate der DHBW Lörrach, zu finden unter "Zertifikate"
  • Starten Sie das Programm "Schlüsselbundverwaltung" (auf englisch: KeyChain) und schalten dort in den Einstellungen OSCP und CRL auf "Aus" (siehe Screenshot) MacOSKeyChainWLAN.jpg
  • Danach müssen Sie Ihren Rechner neu starten.

3 Weitere Informationen

3.1 Drahtlosnetzwerke entfernen

  • Windows: Informationen zur Entfernung von Drahtlosnetzwerken aus Windows finden Sie unter: Drahtlosnetzwerke entfernen
  • iOS: Wählen Sie in den Einstellungen unter „WLAN“ das zu löschende Netz aus und klicken Sie den Eintrag „Dieses Netzwerk ignorieren“ an.